»Fremde Welten«

Wintersemester 2003/04
Projekt 18 SWS | 20 Credits
Visuelle Kommunikation

Prof. Hermann Stamm
Dipl.-Des. Götz Greiner

Fotografie als Inbegriff des objektiven und realitätsnahen Begreifens fremder Kulturen und deren ethnologischen Entwicklungsstufen. Fotografie als das Fixieren exotischen Lebens und anderer Kulturformen. Fotografie als Anzeige und Aufzeigeform von subversiven Handelns und Denkens menschlicher Ausdrucksformen. Fotografie als Medium in Forschung und Technik und zur Sichtbarmachung menschlicher Omnipotenz des Fortschrittsglaubens. Oder alles nur ein Fake.

Gehen wir auf eine Entdeckungsreise mit analoger oder digitaler Fotografie und sichern wir Werte menschlicher Existenz in bekannten und fremden Welten.

Richtet sich an:

G